Unsichtbare Schienen

Diese Therapie ist eine Methode, bei der eine Reihe fast unsichtbarer Tiefziehfolien die Zähne sanft in eine gewünschte Position bewegen. Die Schienen werden mittels modernster Computertechnologie hergestellt, der ein dreidimensionales Diagnostik- und Planungsprogramm zu Grunde liegen. Je nach Schwierigkeitsgrad erhält der Patient vom Kieferorthopäden zwischen 10 und 50 klare Tiefziehschienen, die jeweils nach zwei Wochen Tragezeit gewechselt werden.

Insbesondere Erwachsene profitieren von dieser fortschrittlichen Behandlungsmethode. Die Schienen sind fast unsichtbar, äußerst komfortabel, beeinträchtigen die Sprache nicht und die Zahnpflege ist auch nicht eingeschränkt, da sie beim Essen ausgezogen werden.